Just one big dream

 



Just one big dream
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   13.09.13 19:44
    Hi, als ich die ersten


http://myblog.de/justonebigdream

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
leben ist wie mathe...ich verzweifel dran

und wieder ist ne halbe Ewigkeit rum.

und irgendwie weiß ich nicht recht ob ich das gut oder schlecht finden soll...gut weil ich mich soweit unter Kontrolle hatte und das schreiben nicht gebraucht hab?

schlecht, weil ich wieder anfange den alten Fehler zu begehen und alles runterzuschlucken?

und mich damit wieder gründlich in die Scheiße reite?
es ist grad alles einfach nur verwirrend.

weiß nicht was ich denken, oder fühlen soll...also fühl ich nichts.

unzufrieden.

ich glaub das triffts so in etwa.

aber ich hab keine Ahnung was ich dagegen tun könnte...also doch, ich weiß es, aber....ich kanns nicht.

ich stolper schon wieder gefährlich nahe an der Grenze zur Gleichgültigkeit entlang...und das ist das schlimmste..

schmerzhafter und verletzender als es alle Klingen der welt sein könnten

wenn die welt an mir vorbeizieht, wie beim Zugfahren, irrsinnig schnell...und doch merkt man nichts von der Geschwindigkeit...nur dass ich den Zug weder anhalten noch aussteigen kann..

ich hab Angst

2.12.13 20:13


long long time ago

Irgendwie hab ich lange nichts geschrieben. Keine Ahnung weshalb..

Ich glaub ich war einfach glücklich...so mehr oder weniger...oder hatte zumindest das Gefühl. Oder bin ichs immer noch?

Ich hab keinen Schimmer. Alles irgendwie komisch im Moment. Ist echt viel passiert, hauptsächlich Scheiße. Aber mir gehts ja gut.

Hab mir lange nicht mehr selber wehgetan, konnte irgendwie damit leben. Sagen wirs mal so der Hass und ich wir haben uns arrangiert.

Das Blöde ist nur...langsam meldet er sich wieder. Klopf, klopf, ich bin immernoch da, vergiss das nicht. Und ich kann mich jederzeit wieder melden.

Macht mir eine Scheißangst.

Irgendwas hält mich zum Glück noch davon ab in die alten Verhaltensmuster zurückzufallen. Ich hoffe es ist weil ich einfach älter geworden bin und mich weiterentwickelt hab..wenn nicht mag ich nicht darüber nachdenken.

Bitte liebe Welt lass mich nur in nächster Zeit von Tiefschlägen verschont...sei bitte gnädig. Bittebitte.

Da ist nämlich diese Sache...und wenn die jetzt schiefläuft weiß ich nicht was ich tue..

13.9.13 17:56


HA..I'm better than you...am I?

Es gibt diese Menschen. Die kennt jeder. Die Menschen, neben denen man das Gefühl hat ständig alles falsch zu machen. Irgendwie sind die perfekt. Oder machen zumindest den Anschein.

Wohlgemerkt: Ich hasse sie.

Bringt nichts sich wegen denen fertig zu machen, wirklich nicht. Aber ich machs trotzdem.


Hm...sie ist schon ein ganzes Stück dünner als ich...obwohl sie schon wieder Schokolade isst. Die hat bestimmt den schnellsten Stoffwechsel der Welt. Total unfair.

Vielleicht isst sie in diesem Moment wirklich Schokolade. Vielleicht tut sie das öfter als du. Aber weißt du auch Bescheid über die drei Stunden, die sie sich täglich dafür beim Sport quält? Über die ganzen anderen Dinge, auf die sie dafür verzichtet?

Sie ist sportlicher als ich. Hält beim joggen viel länger durch als ich. Und es fällt ihr so leicht.

Tut es das wirklich? Denkst du nicht vielleicht, dass es ihr genauso schwer fällt wie dir? Dass sie nur besser schauspielert? Hm?

Aber sie ist viel, viel beliebter als ich. Jeder mag sie.

Jeder mag sie also. Erkennst du nicht was an diesem Satz falsch ist? Kein Mensch kann von jedem gemocht werden, oder jeden mögen. Das ist gegen die Natur. Manche Menschen sind einem sympathisch und manche nicht. Ist eben so. Und jetzt überleg dir mal wieviele von den ganzen Leuten wahre Freunde sind. Nicht die man-trifft-sie-ab-und-zu-mal-auf-einer-Party-und-lädt-dann-1356-Bilder-auf-Facebook-hoch-um-zu-zeigen-wie-dicke-man-doch-miteinander-ist-Freunde. Nein. Die Freunde, die sich bei dir melden, wenns mal still um dich geworden ist. Denen du Sachen erzählen kannst, ohne Angst haben zu müssen, dass es morgen die halbe Welt weiß. Genau die mein ich.

Wenn du es unter den Aspekten betrachtest, ist ihr Leben dann wirklich so perfekt? Oder kannst du vielleicht mit deinem echt zufrieden sein?


Ja, klingt in der Theorie wirklich plausibel. Ist es in der Praxis manchmal nicht, ich weiß. Aber ich versuch mein Möglichstes. Auch wenns manchmal nicht reicht.

29.5.13 16:42


1st entry...or something that pretends to be an entry

Erster Eintrag. Wow. Hätte nie gedacht, dass ich mal blogge. Wobei bloggen hier eigentlich in Anführungszeichen gesetzt gehört. Ob das was ich hier treibe richtiges bloggen wird weiß ich noch nicht. Wie viel Zeit ich hier reininvestieren werde .Was ich schreiben werde.

Ich denke, ich werde einfach mal frei Schnauze drauf los schreiben. Was mir so durch den Kopf geht. Was mich so beschäftigt. Und dann sehen was bei rauskommt.  Freu mich irgendwie schon.

<3

29.5.13 16:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung